Yellow Flower

Janna Pfeifer

MA Erziehungswissenschaft, Gestalttherapeutin

Mit dem Leiten von Held*innenreisen und anderen Intensiv-Seminaren erfüllt sich mein Wunsch, Menschen auf ihrem ganz eigenen Weg zu mehr innerer und äußerer Freiheit zu begleiten. Vor allem die Held*innenreise ermöglicht innerhalb einer Woche transformative zu erleben bzw. anzustoßen. Wichtig ist mir dabei die besondere Einzigartigkeit des Einzelnen zu erkennen und spürbar zu machen - genauso wie dieser Mensch genau in diesem Moment eben ist und wahrnimmt.
Nach meiner eigenen Held*innenreise 2014 war ich insbesondere begeistert von der lebendigen und offenen Art der Gestalttherapie. 2015 folgte die Ausbildung zur Heldenreiseleiterin mit dem Ziel der Ausbildung zur Gestalttherapeutin, um im Einzelsetting zu arbeiten. Doch ich merkte schnell, dass Gruppenleiten Spaß macht und sah das Potential darin. Seit 2016 leite ich nun mit Freude Seminare und begleite seit 2018 als Gestalttherapeutin Menschen im Einzel und Gruppen sowie in Workshops.

Ich liebe in der Natur sein, meine Katze, schöne Zeit mit lieben Herzensmenschen verbringen, Musik und leckeres Essen - das können gern mal Pommes sein. Zur Zeit beschäftige ich mich mit transpersonaler Psychologie, stets mit Feminismus und Ableismus und immer wieder mit anderen -ismen. Daneben und der für mich sinnvollen und meist tiefgreifenden Arbeit mit Menschen tut es mir gut, auch mal was zu tun, was einfach nur Spaß macht - eine feelgood-Serie schauen, zu Pop abtanzen, wild tagträumen...